Kapitel aus dem Abenteuerbuch

Hier werden aus dem Abenteuer-Buch „MEIN TRAUM FREI ZU SEIN“ Spannende Episoden in deutscher Sprache erscheinen. Du kannst praktisch das ganze Buch von  635 Seiten umsonst lesen……und die dazugehörigen Bilder sehen…

 

PROLOG

 Das Umfeld, die Zeit sowie den Ort seiner Geburt kann sich niemand aussuchen. Es ist, wie es ist! 

Zweimal im Leben sind wir Menschen alle gleich: einmal bei der Geburt und später noch einmal: Wenn die lieben Hinterbliebenen in Tränen ausbrechen, weil sie einen geliebten Menschen verloren haben – oder vor Wut, weil es nichts zu erben gibt.    Dazwischen liegt das, was wir Leben nennen. Können wir selbst unser Leben beeinflussen? Wie können wir den richtigen Weg erkennen und dazu beitragen, ihn zu gehen?

 Es gibt bestimmte Situationen im Leben, da ist es sehr schwierig, den richtigen Weg zu begreifen. Wir dürfen nie aufhören danach zu suchen. Der eingeschlagene Weg ist unser Ziel. Je weiter wir im Leben vorankommen, desto näher kommen wir an unser vermeintliches Ziel oder wir gehen unter, was heißen würde, dass wir uns entfernt haben. Das Leben bietet viele verlockende Angebote und entweder haben wir selber die Kraft zu entscheiden oder wir haben sie nicht. 

Es werden keine „bösen“ Menschen geboren. „Böse“ oder „Gut“ wird der Mensch erst durch die Umwelt, also durch dich und mich. Zu bedenken ist auch, dass der Mensch das leichteste zu manipulierende Geschöpf auf Erden ist. Ich glaube, dass Tiere nur zwei Triebe haben, die Selbsterhaltung und Arterhaltung. Natürlich haben wir Menschen diese Triebe auch, doch das Gefährliche bei uns Menschen ist, dass weitere Triebe dazu kommen. Die gefährlichsten zwei sind der Egoismus und der Fanatismus. Der Autor war sicherlich kein „Engel“. Er hat viel nutzlosen und gefährlichen „Müll“ in seinem Leben fabriziert. Doch wird man erkennen, dass eine Schulbildung und ein Elternhaus viel dazu beitragen können, wie ein junger Mensch seine Zukunft meistert. Genau das möchte der Autor hervorheben. Es geht nicht immer darum, was man selber will, sondern dass es ein Miteinander gibt, was man schon im Kindesalter lernen sollte! Später im Leben heißt es dann,  tolerant zu sein. 

Wer diese Fähigkeit mit auf seinen Lebensweg nimmt, ist schon ein halber Sieger. Es ist eine Warnung an junge Menschen, die eine dementsprechend behütete Jugend hatten und die Meinung vertreten, dass nur Erfolg und Geld das Wichtigste im Leben sind. Gleichzeitig soll es ein Trost für diejenigen sein, die nicht so vorteilhaft von Fortuna bedacht worden sind. Auch wenn man der Meinung ist, alles sei zu spät – nicht verzweifeln, es gibt immer einen Ausweg! Der zuverlässigste Freund und Lebenspartner ist der Glaube. Damit ist keine Religion gemeint. Der Glaube an sich selbst ist es. Ohne Glauben ist man verloren.

 Auch sollte man das Leben genießen, aber ohne die Mitmenschen darunter leiden zu lassen. Es wäre traurig, wenn Sie mit siebzig Jahren erkennen müssten, dass Sie bisher am Leben vorbeigelebt haben. Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß bei jeder Zeile, die Sie lesen! Sollten Sie einmal „gefallen“ sein, so denken Sie an einen Spruch von einem weisen Chinesen:

 „Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern darin, jedes Mal wieder aufzustehen, wenn wir gefallen sind.“ Kung Fu Tse (551-479 v. Chr.), wusste das schon.

 Alle © Rechte vorbehalten, insbesondere das Recht der Vervielfältigung jeglicher Art, des Nachdrucks, der Übertragung durch TV und Rundfunk sowie der Vorbehalt zur Nutzung durch elektronische Systeme in Wort und Bild.
 © Copyright by Juergen Stollin  „Mein Traum frei zu sein“
                     Eine Reise über sieben Jahrzehnte 
 Von Juergen Stollin. 

Veröffentlicht von jstollin

Steht alles in meinem Buch: http://www.amazon.de/Mein-Traum-frei-sein-Geschichten/dp/1482708205

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

A N D E R S [nicht] A R T I G

DER BLOG ZUM THEMA 2020: Andersartig. Hexen. Glaube. Verfolgung

Medienjournal Gardy Gutmann

Aktuelle News Was man verschweigt

WILLKOMMEN AUF MEINER SEITE

:...AUF DER SUCHE NACH DEM "WARUM" ZUFÄLLIG DAS "WOZU" GEFUNDEN... Die Suche nach dem WARUM ist immer schwierig..doch ich versuche es, heraus zu finden....

volksbetrug.net

Die Wahrheit erkennen

Internet-Buchverlag

Wir sind umgezogen: www.internet-buchverlag.de

Ethnosphäre

Interkulturelle Kompetenzen & Globales Lernen + Ethnologie und Öffentlichkeit

Erlesene Bücher

"Jedes Buch eröffnet eine eigene kleine Welt!" - Ein Bücherblog

WordPress.com Apps

Apps for any screen

InSideBerlin.

FITNESS. LIFESTYLE. TRAVEL. & FOOD CULTURE. MAG.

Prinz Rupis Weblog

Der direkte Weg in den Prinzenpalast

Gourmandise

Das Auge isst mit

Indexexpurgatorius's Blog

Just another WordPress.com weblog

seppolog

Irrelevanzen aus Münster.

bildundbunt

Gemaltes & Fotografie, Freude & Humor, Natur und ein Happen vom Powerriegel Pura Vida

Amélie von Tharach

Meine Tagebücher

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle